Pensioniertentreffen 2017

Am Donnerstag, 16. November 2017 luden Flumroc AG und PAMAG AG ihre, im Ru­hestand lebenden Mitarbeiter, zum Pensioniertentreffen ein. Es ist wie bei den Klas­sentreffen, nach einer bestimmten Zeit treffen sich die Pensionäre wieder und tau­schen Erinnerungen aus. Es wird beklagt, dass der Zahn der Zeit unerbittlich seinen Tribut fordert. Doch das Treffen diente nicht nur dem nostalgisch verklärten Blick zu­rück, sondern gab auch einen Einblick in die Gegenwart und die unmittelbare Zu­kunft.

Am bewährten Ablauf rüttelte das Organisationsteam unter Leitung von Bernadette Cassani nicht. Im Personalrestaurant gab es zum Einstieg Kaffee und Kuchen. Damit an den Tischen die Pfarrerstöchter nicht unter sich blieben, mischten sich die Mitglie­der der Geschäftsleitung und des mittleren Kaders unter sie. So war Gewähr gege­ben, dass die Pensionäre nicht nur auf die gute, alte Zeit zurückblickten.

Der Geschäftsführer, Kurt Frei, lud anschliessend die rund 50 Teilnehmer/innen zu einem Besuch der Fabrik ein. Dabei konnten sich die Teilnehmer, je nach körperli­cher Verfassung, zwischen zeitlich abgestuften Rundgängen unter Führung von ver­sierten Mitarbeitern der Technischen Verkaufsabteilung entscheiden.

Zum dritten abschliessenden Teil trafen sich alle erneut im Personalrestaurant. Emp­fangen wurden die Pensionierten von der, unter Leitung von René Senti stehenden, Hausmusik. Der Koch, Alex Gerschwiler, hatte mit seinem Team ein kaltes Buffet aufgebaut, das zum Zugreifen einlud.